Blutrote Küsse - Jeaniene Frost [Rezension]

22. Dezember 2012 | 20 Kommentare


Blutrote Küsse



Preis: 8,20€ [A, Taschenbuch]
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 414
Altersempfehlung: ab 16
Meine Wertung: 4+ Pusteblumen
Originaltitel: Halfway to the Grave - Night Huntress #1
Reihe: Teil 1 einer derzeit 6-bändigen Reihe, noch nicht abgeschlossen
Verlag: blanvalent Taschenbuch
Will ich kaufen





Ich schreibe diesen Text zwar leider, während ich das Buch schon fast ganz durch habe, aber ich habe es diesmal leider versäumt, meine Gedanken vorher aufzuschreiben.
Mit Enthusiasmus ging ich an mein 2. Re-Read für die Challenge ran :D Ich hatte das Buch sehr positiv in Erinnerung. Wenn mich jemand fragt, was mein Lieblingsbuch ist, vergesse ich es zwar fast immer zu erwähnen (ich hab einfach zu viele), aber Blutrote Küsse ist wirklich ein sehr gutes Buch. 

Da war er, der Pakt mit dem Teufel. Der Vampir schaute mich verführerisch und bedrohlich zugleich an. Wenn ich sein Angebot ablehnte, wäre für ihn Happy Hour und ich der Drink. Wenn ich zustimmte, würde ich jedoch ein Bündnis mit dem absolut Bösen eingehen ...

Cat ist eine Halbvampirin und wurde zu bedingungslosem Hass auf alle Blutsauger erzogen. Seit sie alt genug ist, geht sie mit Halbwissen, das aus Filmen und Romanen stammt, auf die Jagd nach Untoten - mit überraschendem Erfolg!
Doch dann begegnet sie Bones, einem Vampir, der ihre Welt auf den Kopf stellt. Nicht nur, dass er das gewisse Etwas zu haben scheint. Er macht auch noch selbst Jagd auf Vampire. ist es möglich, dass nicht alle Blutsauger böse sind? Ganz sicher ist sich Cat da nicht, doch vorsichtshalber willigt sie ein, als er ihre Hilfe verlangt. Denn Bones ist auf einem Rachefeldzug gegen einen uralten Widersacher, und wenn Cat dabei Vampire vernichten kann, soll ihr das nur recht sein. Doch da geschieht das Unmögliche - sie verliebt sich in Bones ... 


Schon die ersten Seiten sind einfach total gut. Man platzt direkt in einen von Cats mörderischen Selbstaufträgen rein - sie schmeißt sich in einen Club, macht einen Vampir auf sich aufmerksam, um ihn dann draußen kalt umzulegen und zu entsorgen.


Cat als Protagonistin ist einfach nur genial. Ich denke, von allen Hauptcharakteren die mir je begegnet sind, ist sie mir einer der liebsten. Gleich zu Anfang fällt schon auf, dass sie schlagfertig, sarkastisch und vorlaut ist. Zu Beginn sieht sie die Welt der Vampire noch ziemlich engstirnig und würde am liebsten jeden Untoten abmurksen, der ihr in den Weg kommt (irgendwo auch verständlich, nä?). Im Laufe des Buches macht sie eine gewaltige Wandlung durch, und zwar im positiven Sinne.

Auch Bones als männlicher Charakter hat mir sehr gut gefallen. Anfangs hat er diese arrogante, selbstsichere Ausstrahlung, und das ändert sich weithin auch nicht, aber man lernt ihn euch zu lieben! Er war der Grund für viele sarkastisch-zynische Kommentare, die mich manchmal wirklich arg zum Lachen gebracht haben. Am Ende hin hat er mir echt leid getan :(
Cats Mutter Justina hasse ich übrigens. Man kann einfach nicht anders. Seit sie von einem Vampir vergewaltigt wurde, woraus dann Cat herausging, hasst sie Vampire über alles und glaubt, alle sind böse, obwohl sie genau genommen einen Fliegendreck über die Vampirwelt weiß. Mensch, es ist doch nicht alles schwarz und weiß. Manchmal hätte ich sie würgen können, aber Gott sei Dank habe ich ja schon die Folgebänder gelesen und weiß, dass sie sich bessert.
Mein absoluter Lieblingscharakter war übrigens Cats Nachbar Timmie <3 Er kommt zwar nicht oft vor, geradezu selten, aber wenn er vorkommt, hat er mich mit seiner Unwissenheit und den damit verbundenen geistreichen Kommentaren wirklich zum Lachen gebracht. Wirklich, wir waren irgendwo zu Besuch, und ich sitz so auf dem Sofa und lache mir ein Bein ab. So witzig :D


Ich weiß übrigens, was die meisten von euch denken werden. "Ugh, nicht noch ein Vampirroman!" Und ich kann auch nicht behaupten, dass Blutrote Küsse mit völlig neuen vampirischen Lebensformen oder ähnliches besticht - die Vampire sind schön, stark, ihr Blut hat Heilkräfte, ihre Augen leuchten hin und wieder grün. Mehr oder weniger typisch zwar, aber die ein oder andere Überraschung ist ja doch dabei. 

Ich persönlich finde aber, dass das Besondere an dem Buch gar nicht die Vampire sind. Ja okay, zum Teil schon. Aber ein Pluspunkt ist wirklich, dass sich Cat und Bones einfach super ergänzen und zusammenpassen, und das Buch ist mit seinen ewigen sarkastischen Kommentaren hier und da einfach zum Brüllen ^^ Die Geschichte selbst ist auch keinesfalls vergleichbar mit irgendwas, was ich bis jetzt gelesen habe. Die Story ist wundervoll ausgearbeitet und logisch durchdacht, und da kommt noch mehr! Die folgenden Bänder der Reihe sind nämlich nicht weniger actionreich. 
Apropos Action - die kommt nämlich auch nicht zu kurz! Besonders am Schluss fällt auf: Cat hat's ordentlich drauf ^^ Die Szenen sind wunderbar beschrieben. 
Und wer sich wundert, warum die Altersempfehlung bei diesem Buch bei 16 liegt, das liegt daran, dass hin und wieder erotische Szenen hineingestreut wurden. Für ältere Leser bestimmt auch ein Pluspunkt, mich hat es nicht weiter gestört, aber trotzdem ist das Buch vielleicht nicht für jedermann. 

Das Ende ist natürlich echt mies und lässt einen sehr unzufrieden zurück. Lauter Fragen werden aufgeworfen und so viel darf gesagt sein, Cat und Bones bekommen in Band 1 kein Happy End. Und man möchte natürlich wissen, was es mit dieser ominösen FBI-Einheit auf sich hat und wie es damit weitergeht ...



Ich bereue nicht, das Buch nochmal gelesen zu haben, aber ob es wirklich schlau war? Jetzt will ich die ganzen anderen Bände nochmal lesen, weil ich die Hälfte schon vergessen habe ... :D Auf jeden Fall bin ich froh, das Buch nochmal gelesen zu haben.
Ganz besonders angetan haben es mir die Geschichte an sich (kommt im Klappentext gar nicht so toll rüber!), die toll ausgearbeiteten Charaktere, die auch in den nächsten Büchern toll bleiben und der sarkastische Humor. Oder besser gesagt, generell der Humor im ganzen Buch. Davon, seiner 12-jährigen Schwester  dieses Buch als Weihnachtsgeschenk zu machen, würde ich aber abraten, weil es doch zu vielen blutigen und auch hin und wieder zu erotischen Szenen kommt, beides stört aber nicht weiter.

20 Kommentare

  1. Hey (:
    Das hört sich ja echt gut an, ich ziehe weikrlich in Betracht es zu lesen. obowhl vampir-Bücher gar nicht meins sind hattest du mich spätestnes bei "Wirklich, wir waren irgendwo zu Besuch, und ich sitz so auf dem Sofa und lache mir ein Bein ab. So witzig :D" Weil Humor in Büchern sooo wunderschön ist (:

    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha :D Die Leute, bei denen wir zu Besuch waren, halten mich jetzt zwar für völlig gaga, aber was soll's! Ich hatte meinen Spaß.
      Also wenn du mal gar nichts zu lesen hast könntest du es wirklich näher in Augenschein nehmen! Das sage ich so ganz unter Minderjährigen *flüster* xD
      Stimmt, für mich ist ein wunderbarer Humor in einem Buch auch immer ein enormer Pluspunkt!

      Alles Liebe :)

      Löschen
  2. Wow, bin ich schnell, ich hab die Rezi schon auf der Challenge-Seite eingetragen :D
    Übrigens habe ich meine Liste aktualisiert. Ich stelle noch ein paar andere Bücher rauf, dann ist die Auswahl größer und ich kann mich vielleicht endlich aufraffen, ein Re-Read zu starten :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wirklich schnell :P Ich selbst hab's erst jetzt eingetragen!
      Haha, hast du noch immer keins gelesen? :DD Ich halte mich fest daran, mindestens eins im Monat zu schaffen! Übrigens sind gestern/heute neue Rezis gekommen - von Ley und von Lena (Dreamcatchers). Deine Liste erweitere ich dann entweder wenn du eine Rezi online stellst oder wenn ich Zeit habe - ich hab grad so Stress! :D

      Alles Liebe :*

      Löschen
    2. Ich sollte mich auch mal daran halten ^^

      Die von Lena hab ich schon, bei der von Ley gucke ich mal nach :P

      Löschen
    3. Haha, wär vielleicht mal eine gute Idee xD Hast du in letzter Zeit nicht so Lust zum Lesen?
      Ich eigentlich nicht wirklich, aber gestern und heute bin ich in so einen Rausch verfallen, dass ich gestern UND heute ein Buch ausgelesen habe ...
      Tu das :b

      Löschen
    4. Doch, schon, aber leider habe ich in letzter Zeit so viele Leseexemplare und ausgeliehene Bücher, die ich zurückgeben muss, dass ich es kaum schaffe, ein Buch nochmal zu lesen :(

      Löschen
  3. Puh, schon dein zweites Re-Read, du bist echt fix :D

    Also, es war genau das: HÄ, schon WIEDER Vampire? Aber hey, so wie deine Rezi lautet, muss es eeeecht gut sein und bei dir kann ich mich darauf verlassen, dass es nicht so ein komisch-verkorkster Liebesroman-Bla-Bla wird ;)

    Vielleicht kommt das Buch echt noch auf meine Wunschliste, ich werd mich mal schlau machen, hab davor noch nie was davon gehört, muss ich zugeben :)

    Also, noch ein schönes Wochenende und Weihnachten!
    Liebste Grüße,
    LEY

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha natürlich :P Ich versuche, dass ich jedes Monat eines lese, damit ich da keinen Stress bekomme.

      Vampirromane gibt es ja wirklich massenhaft :D Aber bei diesem Buch bereue ich es wirklich nicht, es nochmal gelesen zu haben. Und komisch-verkorkst-liebesromanig (würg!) ist es ganz sicher nicht! Höchstens am Schluss ist es ein bisschen melancholisch, aber selbst dann ist es nicht mit einem Liebesroman zu vergleichen.
      Das Buch ist tatsächlich nicht wirklich bekannt! Ich kenne nur 2 oder 3 andere Blogger, die es auch gelesen haben ^^

      Dir auch frohe Weihnachten :)
      Alles Liebe!

      Löschen
  4. *Hach* Da bekomm ich auch echt Lust das Buch nochmal zu lesen!! Ich hätte ja sowieso total Lust bei euerer Challenge mitzumachen, aber ich bekomms im Moment einfach net unter^^ evtl steig ich im neuen Jahr noch im nachhinein mit ein oder so^^

    lg, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tu es ... Tuuu es ... *flüster*
      Haha, Spaß am Rande natürlich, ich hatte auch echt Lust das Buch nochmal zu lesen, deshalb hab ich's einfach gemacht! :D
      Während der Schulzeit ist es bei mir mit dem ganzen Lesen auch ziemlich problematisch. Kein Problem wenn du im neuen Jahr einsteigen willst - Charlie und ich sind für neue Teilnehmer stets offen :D

      Alles Liebe!

      Löschen
  5. Danke fürs Teilnehmen an einem meiner Events :)

    Hier die Auswertung, für die Auslosung sollst du dich noch für einen Gewinn entscheiden:
    http://denises-lesewelt.blogspot.de/2012/12/auswertung-leseevents-zum-advent.html#more

    AntwortenLöschen
  6. hey,
    wegen dem Brief. Ich hab dir eigentlich schon meinen Abschnitt zugeschickt, vielleicht is ja was schiefgelaufen, ich versuchs einfach nochmal.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ist jetzt angekommen! Bevor ich die fertige Mail habe, kriegt jeder nochmal einen Prototyp zugeschickt :)

      Löschen
  7. Nana, hast Du nicht auf die Altersempfehlung geguckt!? Doch das hast du. Hast sie ja HIER aufgeschrieben und hälst dich nicht dran! :D
    Unmöglich! :D (^^)
    Wollen wir mal hinweg sehen :D

    Aber wie es aussieht wächst meine Wunschliste um ein weiteres Buch.
    Eine sarkastische Protagonistin klingt nach Spaß . Ich liebe ja solch einen Humor :D

    LG, gina ;)

    P.S: Hast Du meine Mail für meinen Abschnitt bekommen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pssscht hahaha xD
      Eigentlich wusste ich wirklich nichts von der Altersvorgabe und bin dann erst während dem Lesen draufgekommen! Aber Schwamm drüber, auch nicht schlimm.

      Uuuuh, was, du willst die Altersempfehlung auch missachten? :P Ich liebe Sarkasmus auch, ist immer das Sahnehäubchen bei einem guten Buch!

      Alles Liebe!

      P.S.: Ne o: Hast du ihn an sandcookiereloaded@gmail.com geschickt? Egal, poste deinen Absatz dann einfach hier als Kommentar, ich lösch ihn dann hinterher! ;)

      Löschen
    2. Ja, du bist mein Vorbild für diese Schandtat :D

      Oh...Ich habe es an diese Adresse gesendet. Aber mit meiner privaten e-adresse...Versuche nochmal UND...poste hier ;)

      lg, gina ;)

      Löschen
  8. Hahaha das du sagst, dass du Justina hasst ist nur verständlich, ich kann dir aber eins sagen: Sie wird später total anders und ich fand das immer die Dialoge zwischen Cat und Bones super lustig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich weiß ich hab alle Bände außer dem neuesten gelesen ;) ihre Beziehung mit dem Ghul war echt der hammer.

      Löschen

Ich schätze es sehr, dass du dir die Mühe machst, mir dein Feedback zu hinterlassen! Der Blog wird nicht mehr weitergeführt, ich bin aber noch über die Kommentar-Funktion erreichbar.

© 2012 - 2016 Pusteblume? · Powered by Blogger · Datenschutz · Impressum