Unearthly 2 - Heiliges Feuer - Cynthia Hand [Rezension]

8. Juni 2013 | 7 Kommentare





Preis: € 9,99 [D]
Einband: TB
Seitenanzahl: 400 Seiten
Altersempfehlung: ab 12
Meine Wertung: 5 Pusteblumen
Originaltitel: Hallowed
Reihe: 2. Teil einer Trilogie
Verlag: Rowohlt
Will ich kaufen!


Es ist Traurigkeit in meinem Traum. Ein schrecklicher Schmerz, der mich erstickt, mir die Sicht nimmt, meine Füße schwer wie Blei werden lässt, während ich durch das hohe Gras schreite. Zwischen Kiefern hindurch steige ich einen sanften Hang hinauf. 
Dann nimmt jemand meine Hand, und es fühlt sich vertraut an, die Wärme seiner Haut, die schlanken Finger, die meine umschließen. Ich hebe den Blick, schaue in seine ernsten grünen Augen mit den goldbraunen Flecken. Und einen Moment lang lässt die Traurigkeit nach. Du schaffst das, flüstert er in meinem Traum.

Clara will eigentlich nur eins - ein ganz normales Mädchen sein. Doch in ihren Adern fließt Engelsblut. Sie ist dazu ausersehen, Menschen zu retten. Gerade hat sie ihre Bewährungsprobe als Schutzengel hinter sich gebracht, doch die misslang: sie konnte den Jungen nicht rechtzeitig vor den Flammen bewahren. 
Ihre Schwäche blieb nicht unentdeckt: Die schwarzen Engel gefallene Seelen wollen sie auf ihre Seite ziehen. Und das ist leider nicht ihr einziges Problem. Jemand, der ihr nahesteht, soll in den nächsten Monaten sterben. Clara ahnt: Das Feuer war nur der Anfang ... 

Nachdem mich Band 1 so begeistern konnte, musste unbedingt Band 2 her - schließlich ist der Erscheinungstermin des Trilogieabschlusses schon im August. Weil ich den Vorgänger schon ziemlich genial fand, war ich anfangs etwas skeptisch, auch wenn eine Bloggerfreundin beteuert hat, dass ihr der Nachfolger noch besser gefallen habe. Und das kann ich so unterscheibung, eine Steigerung zum ersten Teil ist definitiv vorhanden!

Ich frage mich, ob sie immer noch von Angela spricht oder nicht vielleicht doch Christian meint. Ob sie womöglich davon ausgeht, dass er mein Sinn und Daseinszweck ist. Nicht gerade sehr emanzipiert von ihr, wenn sie meint, dass es mein einziger Zweck auf Erden ist, mich mir irgendeinem Typen zusammenzutun. S. 45

Besonders ist mir aufgefallen, dass sich Claras Mutter weiterentwickelt hat oder zumindest, dass ihr Charakter besser zur Geltung kommt. Ist einem die Geheimniskrämerei in Dunkle Flammen noch etwas auf die Nerven gefallen, so wird man in Heiliges Feuer häppchenweise mit ihrer Vergangenheit belohnt, sodass man am Ende praktisch völlig im Bilde ist.
Ein bisschen schade fand ich, dass Tucker etwas außen vor blieb. Die Tucker-und-Clary-Momente, wenn denn überhaupt mal einer vorkam, wirkten eher leblos. Man hat gemerkt, dass die Beziehung nach dem Waldbrand nicht mehr ... den selben Elan hatte.
Als Tucker-Anhänger hat es mich umso mehr gestört, dass Christian überall zwischenfunken musste. Da dachte man noch, das Projekt Mr Ich-bin-so-toll sei mit Band 1 Schnee von gestern ... *seufz* na gut, das kann man nicht ändern. Dabei muss man dem ach so perfekten Christian aber zugutehalten, dass er im zweiten Band schon um einiges menschlicher wirkte. Geheimnisse kommen ans Licht, er wirkt eben nicht mehr ganz so unantastbar und vollkommen.

Alles bestens. Ich muss mich nur in Gegenwart so vieler Leute mehr anstrengen, den Glanz zurückzuhalten. Sonst fallen die noch auf die Knie und fangen an zu beten. S. 303

Es gibt zwar viele gute Rezensionen zu Unearthly, jedoch auch nicht wenige durchschnittliche bis schlechte. Aber PUH, grade beim zweiten Teil hab ich mich nochmal selbst beglückwünscht, die reihe für mich entdeckt zu haben :D Der Schreibstil und die Geschichte sind beide nicht von Grund auf spannend, das gebe ich zu. Jedoch merkt man, dass die Autorin Wert darauf gelegt hat, den Leser zu schocken. Damit meine ich wirklich schocken - im einen Moment lese ich noch völlig ahnungslos und zufrieden vor mich dahin, so bleibt mir im nächsten fast das Herz stehen. Vielleicht wirkt das für den ein oder anderen übertrieben, aber es kamen sogar öfter Ereignisse vor, bei denen ich erst mal das Buch weglegen musste.

Ich muss sagen, dass eingefleischten Romantasy-Fans diese Reihe vielleicht kaum was Neues bieten wird. Weil ich aber wirklich sehr selten Bücher in dieser Richtung lese, bin ich überzeugter Anhänger von Unearthly und mir bricht fast der Schweiß aus wenn ich daran denke, dass der dritte Band erst im August erscheint. Wenn man mich fragt, hat mir der zweite Band tatsächlich besser gefallen, auch wenn ich es schönes gefunden hätte, wenn Claras und Tuckers Momente wieder so schön zur Geltung gekommen wären - aber dafür gibt es einige haarsträubende Wendungen, das kann ich euch sagen. Angenehmer Schreibstil, interessante Geschichte, unerwartete Wendungen und im Großen und Ganzen Charaktere, die in Ordnung sind - das Rezept für ein paar Stunden schönes Lesevergnügen!



7 Kommentare

  1. Huhu,

    eine wirkliche Steigerung zum ersten Band ist mir zwar nicht aufgefallen, aber mir hat das Buch trotzdem gefallen =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das einzige was ich schade fand, war, dass Tucker eher durch Christian ersetzt wurde. Sonst hat mir alles super gefallen, besonders die vielen Wendungen und Enthüllungen :-))

      Löschen
  2. Es steht auf meine WuLi und wünschte ich könnte die Reihe endlich mal iwo billiger bekommen. Möchte sie unbedingt lesen!
    LG Jueli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schau doch mal auf Rebuy, Arvelle, Amazon gebraucht oder eBay. Aber weil die Bücher Taschenbuch sind sind sie generell nicht so teuer wie Hardcover. :)

      Alles Liebe,
      Sandra

      Löschen
  3. ICH MUSS ES ENDLICH LESEN!!! Danke für die Rezi:)

    AntwortenLöschen
  4. Ja bin die blonde :))
    hihi
    http://angelinaneverwannadie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Ich schätze es sehr, dass du dir die Zeit nimmst und die Mühe machst, mir deine Meinung oder dein Feedback zu hinterlassen! Ist der Beitrag schon etwas älter, wird dein Kommentar nicht gleich sichtbar sein, sondern muss zuerst von mir freigegeben werden.

© 2012 - 2016 Pusteblume? · Powered by Blogger · Datenschutz · Impressum